AGB

AGBs für Kunden

 

Vertragliche Vereinbarung zwischen dem Kunden und der WanderGALERIE

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der WanderGALERIE by Greif Concept UG (haftungsbeschränkt) für Kauf von Kunstobjekten im Präsenzhandel sowie für die Nutzung der Vertriebs- und Verkaufsplattform www.wandergalerie.com. Im Folgenden wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige
Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – KUNDEN

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der WanderGALERIE by Greif Concept UG (haftungsbeschränkt) – hier „WanderGALERIE by greif concept management“, im Folgenden WG – und Kunden der WG, die von der WG angebotene künstlerische Arbeiten kaufen.

Kollidierende AGB der Kunden gelangen nicht zur Anwendung, es sei denn, die WG hat ihnen in Textform zugestimmt. Der Vorrang von Individualvereinbarungen bleibt unberührt.

A. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR ALLE VERTRIEBSWEGE

§ 1 VERTRAGSGEGENSTAND

(1) Vertragsgegenstand ist, je nach Wunsch des Kunden, der Kauf oder die Anfertigung von Arbeiten unterschiedlicher Künstler.

(2) Die WG beliefert ausschließlich Kunden in der Bundesrepublik Deutschland.

(3 Die WG präsentiert die Arbeiten der Künstler auf der Internetseite unter www.wandergalerie.com sowie über Pop-Up Galerien, Ausstellungen und Events.

§ 2 VERTRAGSGEGENSTÄNDLICHE ARBEITEN

a. ORIGINALE UND UNIKATE

• Originale und Unikate von Arbeiten.
Als Originale und Unikate gelten Werke der bildenden Kunst, soweit der Künstler sie selbst geschaffen hat.

• Druckgrafiken von Originalen.
Als Druckgrafiken von Originalen gelten alle Arbeiten, deren Druckform der Künstler selbst geschaffen hat. Druckgrafiken von Originalen können als limitierte Druckerzeugnisse zusätzlich zu dem Original angeboten werden, wenn der Künstler dies vor dem Verkauf des Originals/Unikats bekannt gemacht hat. Original/Unikat und die Druckgrafik des Originals werden als Gesamtangebot verkauft.

• Skulpturen.
Die Skulptur ist definiert als dreidimensionales, körperhaftes Objekt der bildenden Kunst, das durch das Herausarbeiten aus einem festen Material gekennzeichnet ist.

• Plastiken.
Die Plastik ist definiert als dreidimensionales, körperhaftes Objekt der bildenden Kunst, das durch das Aufbauen oder Antragen weichen Materials wie Gips, Ton oder flüssigen Materials gekennzeichnet ist.

• Designelemente.
Als Designelement versteht die WG das Ergebnis eines Prozesses der gestaltenden Tätigkeit im Sinne einer formal-ästhetischen Gestaltung eines Produktes (Form, Größe, Farbe, Material, Oberfläche usw.). Dazu gehört neben der zeichnerischen Entwurfsarbeit die Erfassung und Planung aller
gestaltbestimmenden Faktoren, die für die Entstehung eines Produktes von wesentlicher Bedeutung sind, wie wirtschaftliche Erfordernisse, technische Bedingungen, Fertigungstechniken, Materialeigenschaften usw.
Originale und Unikate tragen die Signatur des Künstlers.Unter die limitierte (existierende) Reproduktion fallen Skulpturen, Plastiken und Designelemente, die auf eine mit dem Künstler vereinbarte Vervielfältigungsmenge beschränkt sind. Die Reproduktionen existieren bereits und sind dem Künstler gegenständlich zugänglich.

b. LIMITIERTE (EXISTIERENDE) REPRODUKTION

Die Vervielfältigungsmenge ist im Rahmen der Veräußerung über die WG auf Minimum 10 und Maximum 300 Reproduktionen beschränkt.

Die Künstler haben sich gegenüber der WG verpflichtet, die Limitierung einzuhalten. Die Arbeiten tragen die Signatur des Künstlers. Die  Gesamtauflagen und Seriennummern sind jeweils auf der limitierten (existierenden) Reproduktion vermerkt.

c. LIMITIERTE (DIGITALE) REPRODUKTION (Individuelle Anfertigung)

Unter die limitierte (digitale) Reproduktion fallen die in drucktechnischen Verfahren entstandenen und vervielfältigten Bildwerke, die auf eine mit dem Künstler vereinbarte Vervielfältigungsmenge beschränkt sind. Digital bedeutet, dass das künstlerische Vorbild (Motiv) dem Künstler digital vorliegt.

Bei einer limitierten Reproduktion kann es sich sowohl um ein am Computer angefertigtes Werk als auch um die Fotografie eines Unikates, ein Lichtbildwerk, eine Skulptur, eine Plastik oder ein Designelement handeln.

Die Vervielfältigungsmenge ist im Rahmen der Veräußerung über die WG auf Minimum 10 und Maximum 300 Reproduktionen beschränkt.

Die WG verpflichtet sich und die Künstler haben sich entsprechend verpflichtet, die Limitierung einzuhalten und ein Zertifikat für die Limitierung des jeweiligen Werks auszustellen.

d. UNLIMITIERTE REPRODUKTION (Individuelle Anfertigung)

Unlimitierte Reproduktionen sind die in drucktechnischen Verfahren entstandenen und vervielfältigten Bildwerke. Dem Künstler liegt hierfür das künstlerische Vorbild (Motiv) digital vor.

§ 3 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

(1) Der Kaufpreis bzw. bei limitierten (digitalen) sowie bei unlimitierten Reproduktionen die Vergütung ist zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss sofort und im Voraus fällig.

(2) Hat der Kunde eine Rücklastschrift aus Bankeinzügen oder Kreditkartenrückabwicklungen zu vertreten, so behält sich die WG vor, dem Kunden die im Einzelfall anfallenden Bearbeitungsgebühren der Bank in Rechnung zu stellen.

(3) Zusätzliche Versandkosten, die aufgrund der Angabe falscher Lieferadressen oder Adressaten zustande kommen werden dem Kunden seitens des Künstlers in Höhe der tatsächlich angefallenen Mehrkosten in Rechnung gestellt, sofern dieser die Falschangabe zu vertreten hat.

(4) Macht der Kunde beim Kauf über die Internetplattform www.wandergalerie.com von seinem Widerrufsrecht Gebrauch (betrifft Originale/Unikate sowie limitierte (existierende) Reproduktionen), so trägt der die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 100,00 Euro geschätzt.

§ 4 GEWÄHRLEISTUNG

(1) Bei zu erstellenden Druckwerken können technisch bedingt Abweichungen in Farbe und Größe im Vergleich zur Darstellung auf der Internetseite auftreten. Derartige Abweichungen stellen keinen Mangel dar. Gleiches gilt für Abweichungen in Farbe und Größe von Originalen und Unikaten von der
Darstellung im Internet.

(2) Für Änderungen in der Anmutung und Farbigkeit gekaufter Arbeiten, vor allem von Fotografien, die durch Umwelteinflüsse, unsachgemäße Lagerung, eine unsachgemäße Auswahl des Standortes (z.B. für Skulpturen) oder durch unsachgemäßen Gebrauch, insbesondere beim Auspacken der Kaufsache durch den Kunden verursacht werden, übernimmt die WG ebenfalls keine Gewährleistung.

(3) Für eine UV-Beständigkeit der Arbeiten sowie deren Verwendbarkeit im Außenbereich leistet WG nur Gewähr, wenn diese Eigenschaften ausdrücklich mit dem Kunden vereinbart wurden.

(4) Bei Originalen und Unikaten sowie bei limitierten (existierenden) Reproduktionen, bei denen die WG lediglich den Kauf für den Künstler vermittelt, haftet WG nicht für die Angaben und Artikelbeschreibungen der Künstler. Die Angaben zu den Arbeiten stammen direkt vom Künstler. Die
WG hat keine Möglichkeit, diese Angaben zu prüfen.

(5) Die WG kann technisch nicht feststellen, ob ein Kunde oder ein Künstler tatsächlich diejenige Person ist, die sie vorgibt zu sein. Die WG leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Kunden oder eines Künstlers.

§ 5 ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Die WG ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und kann dieses ohne Angabe von Gründen ablehnen.

§ 6 HAFTUNG

(1) Die WG haftet bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit uneingeschränkt. Bei Unmöglichkeit und Verzug sowie bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten haftet die WG auch bei leichter Fahrlässigkeit, dann jedoch beschränkt auf den typischen, vorhersehbaren Schaden. Bei Kardinalpflichten handelt es sich um solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertraut und auch vertrauen darf. Typische, vorhersehbare Schäden sind solche, die dem Schutzzweck der jeweils verletzten vertraglichen oder gesetzlichen Norm
unterfallen.

(2) Im Übrigen haftet die WG nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für die Organe und Erfüllungsgehilfen der
WG.

§ 7 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

(1) Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des deutschen Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen
Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Erfüllungsort
Erfüllungsort ist Hamburg.

B. BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DEN KAUF IM PRÄSENZHANDEL (GALERIEN, AUSSTELLUNGEN, EVENTS)

§ 1 VERTRAGSPARTNER

  • Der Vertragspartner eines Kaufvertrags oder eines Auftrags variiert je nach Vertragsgegenstand:

a. ORIGINALE UND UNIKATE

Im Präsenzhandel verkauft die WG die Arbeiten der Künstler im eigenen Namen auf Rechnung der Künstler, d.h. als Kommissionär für die Künstler. Der Kaufvertrag kommt zwischen den Kunden und der WG zustande, die im Innenverhältnis zum Künstler auf dessen Rechnung handelt.

b. LIMITIERTE (EXISTIERENDE) REPRODUKTION

Für limitierte (existierende) Reproduktionen gilt im Präsenzhandel ebenfalls, dass die WG die Arbeiten der Künstler im eigenen Namen auf Rechnung der Künstler, d.h. als Kommissionär für die Künstler. Der Kaufvertrag kommt zwischen den Kunden und der WG zustande, die im Innenverhältnis zum Künstler auf dessen Rechnung handelt.

c. LIMITIERTE (DIGITAL) REPRODUKTION

Limitierte (digitale) Reproduktionen bietet die WG im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Der Vertrag kommt damit zwischen dem Kunden und der WG zustande.

d. UNLIMITIERTE REPRODUKTION

Auch die unlimitierten Reproduktionen bietet die WG im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an, so dass der Vertrag zwischen dem Kunden und der WG zustande kommt.

§ 2 PREISE/LIEFERUNG/LIEFERZEITEN

(1) Die angegebenen Preise sind für den Kunden Endpreise und beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Im Übrigen gelten für die Lieferung die folgenden Bedingungen:

a. ORIGINALE UND UNIKATE

Originale und Unikate können vom Kunden nach Zahlung sofort mitgenommen werden. Wünscht der Kunde die Versendung an eine von ihm angegebene Anschrift erhält der Kunde per E-Mail die Sendungsnummer zur Nachverfolgung des Versands. Bei Speditionsversand werden die Kunden
kontaktiert, um einen Termin für die Zustellung zu vereinbaren.

b. LIMITIERTE (EXISTIERENDE) REPRODUKTIONEN

Originale und Unikate können vom Kunden nach Zahlung sofort mitgenommen werden. Wünscht der Kunde die Versendung an eine von ihm angegebene Anschrift erhält der Kunde per E-Mail die Sendungsnummer zur Nachverfolgung des Versands. Bei Speditionsversand werden die Kunden
kontaktiert, um einen Termin für die Zustellung zu vereinbaren.

c. LIMITIERTE (DIGITALE) REPRODUKTIONEN

Limitierte (digitale) Reproduktionen fertigen wir individuell nach den Bedürfnissen des Kunden an. Voraussetzung hierfür ist, dass der Kunde der WG sämtliche Informationen über Größe, Zuschnitt und Ort der Aufstellung/Aufhängung der bestellten Arbeit übermittelt, idealerweise unter
Verwendung von Fotografien der Örtlichkeiten. Bestellt der Kunde eine limitierte (digitale) Reproduktion, gibt die WG diese nach Abstimmung der individuellen Fertigungskriterien sowie nach vollständiger Bezahlung auf der Grundlage einer vom Künstler gefertigten Produktionsvorlage zur Fertigung in Auftrag. Nach Fertigstellung der Produktion wird die limitierte (digitale) Reproduktion vom Ort der Produktion direkt an den Kunden versandt. Der Kunden erhält per E-Mail eine Versandbestätigung sowie gegebenenfalls einen Tracking-Link. Bei Speditionsversand werden die Kunden kontaktiert, um einen Termin für die Zustellung zu vereinbaren.

Der Kunde erhält zusammen mit der limitierten (digitalen) Reproduktion ein vom Künstler signiertes Zertifikat mit der jeweiligen Seriennummer und der Angabe der Gesamtauflage (z.B. 1 von 50, 2 von 50 etc.).

d. UNLIMITIERTE REPRODUKTION

Unlimitierte Reproduktionen fertigen wir individuell nach den Bedürfnissen des Kunden an. Voraussetzung hierfür ist, dass der Kunde der WG sämtliche Informationen über Größe, Zuschnitt und Ort der Aufstellung/Aufhängung der bestellten Arbeit übermittelt, idealerweise unter Verwendung von Fotografien der Örtlichkeiten. Bestellt der Kunde eine unlimitierten Reproduktion, gibt die WG diese nach Abstimmung der individuellen Fertigungskriterien sowie nach vollständiger Bezahlung auf der Grundlage einer vom Künstler gefertigten Produktionsvorlage zur Fertigung in Auftrag. Nach Fertigstellung der Produktion wird die Reproduktion vom Ort der Produktion direkt an den Kunden versandt. Der Kunde erhält per E-Mail wird eine Versandbestätigung sowie gegebenenfalls einen Tracking-Link. Bei Speditionsversand werden die Kunden kontaktiert, um einen Termin für die Zustellung zu vereinbaren.

(3) Bei limitierten (digitalen) sowie bei unlimitierten Reproduktionen kann die Zustellung des Vertragsgegenstands im Inland bis zu 25 Werktage ab Bestellung dauern.

(4) Stellt der Kunde bei Lieferung des Pakets mit dem Vertragsgegenstand Beschädigungen oder Neuverklebungen fest, so hat er dies umgehend dem Paketlieferdienst zu melden bzw. bei Annahme zu monieren. Anschließend hat der den Schaden mit Fotobeleg der WG zu melden. Verstößt der Kunde gegen die vorstehenden Pflichten, kann es geschehen, dass der WG und/oder dem Künstler deshalb ein Schaden entsteht. Der Kunde hat diesen Schaden zu ersetzen, der auf seiner Pflichtverletzung beruht.

(5) Teillieferungen sind bis zu einer dem Kunden vertretbaren Menge zulässig. Jede Teillieferung gilt als eigenständige Lieferung. Sind Teillieferungen für den Kunden ausnahmsweise unzumutbar, werden dem Kunden dadurch entstehende Kosten nicht berechnet.

 

C. BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DEN KAUF IM INTERNET

§ 1 VERTRAGSPARTER

(1) Bei Bestellungen über das Internetangebot der WG unter  www.wandergalerie.com können die Arbeiten der Künstler in zweierlei Weise erworben werden: Künstler können unter der Voraussetzung, dass sie sich als Künstler bei der WG wirksam registriert haben, künstlerische Arbeiten auf der Internetseite der WG präsentieren und zum Kauf anbieten. Darüber hinaus bietet die WG über ihre Internetseite im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an, Reproduktionen von Arbeiten (Individuelle Anfertigung) von Künstlern anfertigen zu lassen. Der entsprechende Vertragspartner wird dem Kunden vor Vertragsabschluss im Warenkorb mit dem Hinweis „Künstler: xy“ angezeigt.

(2) Sofern die WG Kaufverträge über Arbeiten von Künstler vermittelt, beschränken sich die Leistungspflichten der WG gegenüber den Kunden darauf, die Arbeiten des Künstlers auf der Internetseite zu präsentieren, die Bestellungen des Kunden entgegenzunehmen und an den Künstler
weiterzuleiten sowie die Zahlungen des Kunden entgegenzunehmen, gegenüber dem Künstler abzurechnen und den Kaufpreis der Arbeiten, abzüglich einer Provision der WG, an den Künstler weiterzuleiten.

(3) Der Vertragspartner eines Kaufvertrags oder eines Auftrags variiert je nach Vertragsgegenstand:

a. ORIGINALE/UNIKATE und Künstlerhonorare für Druckmotive der Künstler

Ein Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Künstler der Arbeit zustande. Die WG stellt insoweit lediglich die technische Plattform zum Zweck der Präsentation, der Kommunikation und der Bestellung zur Verfügung.

b. LIMITIERTE (EXISTIERENDE) REPRODUKTION

Ein Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Künstler der Arbeit zustande; die WG stellt auch in diesem Fall lediglich die technische Plattform zum Zweck der Präsentation, Kommunikation und Bestellung zur Verfügung.

c. LIMITIERTE (DIGITAL) REPRODUKTION (Individuelle Anfertigung)

Limitierte (digitale) Reproduktionen bietet die WG im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Der Vertrag für die Individuelle Anfertigung kommt damit zwischen dem Kunden und der WG zustande.

d. UNLIMITIERTE REPRODUKTION (Individuelle Anfertigung)

Auch die unlimitierten Reproduktionen bietet die WG im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an, so dass der Vertrag für die Individuelle Anfertigung zwischen dem Kunden und der WG zustande kommt.

e. Druckmotive

Künstler können Ihre Motive/Fotografien/Druckmotive („digitales künstlerisches Vorbild“) über die Plattform der WG zum Verkauf anbieten und ein Künstlerhonorar abrechnen. Der Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und dem Künstler zustande. Der Künstler übermittelt sein Druckmotiv (“ digitales künstlerisches Vorbild“) für den Kunden an die WG.

§ 2 KUNDE WERDEN

(1) Der Besuch der Internetseite und das Durchsuchen der angebotenen Arbeiten ist ohne Registrierung möglich. Für den Abschluss eines Kaufvertrages oder die Erteilung eines Auftrags über ein auf der Internetseite präsentierte Arbeit kann der Kunde über die Internetseite bei der WG einen
Account anlegen, indem er sich über ein bereitgestelltes Formular online registriert. Die Registrierung ist kostenlos. Ein Kauf oder eine Auftragserteilung ist jedoch auch ohne diese Registrierung möglich.

(2) Die von der WG mit dem Registrierungsformular abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, z.B. Vor- und Nachname, aktuelle Adresse (kein Postfach) und Telefonnummer, gültige E-Mail-Adresse. Hat der Kunde einen Account angelegt und ändern sich die angegebenen Daten nachträglich, ist der Kunde verpflichtet, die Angaben umgehend zu aktualisieren.

(3) Hat der Kunde Anhaltspunkte dafür, dass seine persönlichen Daten missbraucht worden sind (z.B. durch die rechtswidrige Nutzung seines Accounts), hat er die WG unverzüglich zu informieren. Der Kunde ist für die Aktivitäten, die unter Verwendung seiner Daten vorgenommen werden, selbst
verantwortlich. Verletzt der Kunde seine Pflicht, die WG über den Missbrauch seines Accounts zu informieren und entsteht der WG dadurch ein Schaden, hat der Kunde der WG diesen durch seine Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(4) Die Kommunikation zwischen der WG und dem Kunden erfolgt vorzugsweise per E-Mail oder über die von der WG im Impressum angegebene Telefonnummer. Dem Kunden bleibt es jedoch unbenommen, mit der WG auch über andere Kommunikationskanäle in Kontakt zu treten.

§ 3 PREISE/LIEFERUNG/LIEFERZEITEN

(1) Die angegebenen Preise sind für den Kunden Endpreise und beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Im Übrigen gelten für den Versand die folgenden Bedingungen:

a. ORIGINALE UND UNIKATE

Originale und Unikate bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Künstlers. Der Künstler ist selbstständig für den Versand zuständig und muss dem Kunden und der WanderGALERIE eine Sendungsnummer zur Nachverfolgung der Lieferung per E-Mail zusenden. Der Künstler hat sich WG gegenüber verpflichtet, die Kaufsache innerhalb von fünf Werktagen zu verpacken und dem Versandunternehmen zu übergeben (Post, Hermes, UPS etc.).

b. LIMITIERTE (EXISTIERENDE) REPRODUKTIONEN

Limitierte (existierende) Reproduktionen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Künstlers.
Der Künstler ist selbstständig für den Versand zuständig und muss dem Kunden und der WanderGALERIE eine Sendungsnummer zur Nachverfolgung der Lieferung per E-Mail zusenden. Der Künstler hat sich WG gegenüber verpflichtet, die Kaufsache innerhalb von fünf Werktagen zu verpacken und dem Versandunternehmen zu übergeben (Post, Hermes, UPS etc.).

c. LIMITIERTE (DIGITALE) REPRODUKTIONEN (Individuelle Anfertigung)

Limitierte (digitale) Reproduktionen fertigen wir individuell nach den Bedürfnissen des Kunden an.

  1. Voraussetzung hierfür ist, dass der Kunde der WG sämtliche Informationen über Größe, Zuschnitt und Ort der Aufstellung/Aufhängung der bestellten Arbeit übermittelt, idealerweise unter Verwendung von Fotografien der Örtlichkeiten. Bestellt der Kunde eine limitierte (digitale)
    Reproduktion, gibt die WG diese nach Abstimmung der individuellen Fertigungskriterien sowie nach vollständiger Bezahlung auf der Grundlage einer vom Künstler gefertigten Produktionsvorlage zur
    Fertigung in Auftrag. Nach Fertigstellung der Produktion wird die limitierte (digitale) Reproduktion vom Ort der Produktion direkt an den Kunden versandt.

Der Kunde erhält zusammen mit der limitierten (digitalen) Reproduktion ein vom Künstler signiertes Zertifikat mit der jeweiligen Seriennummer und der Angabe der Gesamtauflage (z.B. 1 von 50, 2 von 50 etc.).

d. UNLIMITIERTE REPRODUKTION (Individuelle Anfertigung)

Unlimitierte Reproduktionen fertigen wir individuell nach den Bedürfnissen des Kunden an. Voraussetzung hierfür ist, dass der Kunde der WG sämtliche Informationen über Größe, Zuschnitt und Ort der Aufstellung/Aufhängung der bestellten Arbeit übermittelt, idealerweise unter Verwendung von Fotografien der Örtlichkeiten. Bestellt der Kunde eine unlimitierten Reproduktion, gibt die WG diese nach Abstimmung der individuellen Fertigungskriterien sowie nach vollständiger Bezahlung auf der Grundlage einer vom Künstler gefertigten Produktionsvorlage zur Fertigung in Auftrag. Nach Fertigstellung der Produktion wird die Reproduktion vom Ort der Produktion direkt an den Kunden versandt.

(3) Ab Bestellung kann die Zustellung des Vertragsgegenstands im Inland bis zu 25 Werktage dauern. Bei Kauf einer limitierten (digitalen) Reproduktion oder einer unlimitierten Produktion erhält der Kunde per E-Mail wird eine Versandbestätigung, sowie gegebenenfalls einen Tracking-Link. Bei
Speditionsversand werden die Kunden kontaktiert, um einen Termin für die Zustellung zu vereinbaren.

(4) Stellt der Kunde bei Lieferung des Pakets mit dem Vertragsgegenstand Beschädigungen oder Neuverklebungen fest, so hat er dies umgehend dem Paketlieferdienst zu melden bzw. bei Annahme zu monieren. Anschließend hat der den Schaden mit Fotobeleg der WG zu melden. Verstößt der Kunde gegen die vorstehenden Pflichten, kann es geschehen, dass der WG und/oder dem Künstler deshalb ein Schaden entsteht. Der Kunde hat diesen Schaden zu ersetzen, der auf seiner Pflichtverletzung beruht.

(5) Teillieferungen sind bis zu einer dem Kunden vertretbaren Menge zulässig. Jede Teillieferung gilt als eigenständige Lieferung. Sind Teillieferungen für den Kunden ausnahmsweise unzumutbar, werden dem Kunden dadurch entstehende Kosten nicht berechnet.

d. Künstlerhonorar für Druckmotive

Kunden können Motive direkt von den Künstlern erwerben und dafür das entsprechende Künstlerhonorar zahlen. In diesem Fall entspricht das Leistungsdatum dem Bestell-/Rechnungsdatum.

§ 4 ERGÄNZENDE HINWEISE ZU ONLINE-AUKTIONSBEDINGUNGEN

(1) Die Künstler(Versteigerer) handeln bei den Online-Auktionen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Die WG stellt die Plattform und Software für die Online-Auktionen zur Verfügung und erhält eine Provision für die versteigerten Artikel direkt von dem Künstler.

(2) Anmeldung/Registrierung

Bieter müssen sich vor der Online-Auktion ein Kundenkonto bei der WG anlegen, um die AGB´s zu bestätigen und bieten zu können. Dabei müssen die Datenschutzbestimmungen beachtet werden.

Die Registrierung darf ausschließlich nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich anzugeben ist.

Bei Verstößen des Bieters gegen wesentliche Bestimmungen dieser Versteigerungsbedingungen ist der Versteigerer berechtigt, dem Bieter die weitere Nutzung des Internetportals zu untersagen bzw. ihn auszuschließen.

Die auf der Webseite befindlichen Abbildungen dienen dem Zweck, dem Interessenten eine Vorstellung von dem Kunstwerk zu geben; sie sind weder Bestandteil der Beschaffenheitsvereinbarung noch eine Garantie für die Beschaffenheit.

(3) Arten der Online-Auktionen

Bei der aufsteigenden Auktion erhält der Bieter mit dem höchsten Angebot den Auktionsgegenstand. Durch die Übergebote erlöschen die bisherigen Angebote und leben auch nicht mehr auf (z. B. wenn das Höchstgebot erfolgreich angefochten wird).

Bei absteigenden Auktionen fällt von einem Ausgangspreis der Preis in bestimmten Zeitintervallen um bestimmte Preisschritte, bis einer der Bieter sich zum Kauf entschließt. Diese Form der Auktion ist von der Rechtsprechung als zulässig erachtet worden.

Über die Plattform der WG sind ausschließlich einseitige Auktionen möglich. Es werden von einer Seite (Künstler) eine Ware (eigene originale Kunstwerke) angeboten und nur die Gegenseite kann ihr Angebot bis zu einem Zuschlag oder Zeitablauf ändern.

(4) Zulässige Auktionsgegenstände

Künstler dürfen nur Originale/Unikate als Auktionsgegenstände bei Online-Auktion auf der Plattform der WG anbieten, welche durch die Künstler selbst geschaffen wurden. Limitierte oder unlimitierte Reproduktionen dürfen nicht als Online-Auktion durch die Künstler angeboten werden.

Jeder genannte Auktionsgegenstand auf der Webseite stellt eine unverbindliche Einladung zur Abgabe eines Gebotes des jeweiligen Auftraggebers dar. Ein vom Bieter abgegebenes Gebot ist somit ein Angebot auf Erteilung eines Zuschlages und damit auf Abschluss eines Kaufvertrages. Der Bieter ist an sein Gebot gebunden, bis es durch ein wirksames, höheres Gebot erlischt.

(5) Besichtigungen

Die Auktionsgegenstände sind originale Kunstwerke. Dem Bieter kann die Gelegenheit gegeben werden, die Gegenstände vor Abgabe eines Gebots genau in Augenschein zu nehmen, um sich ein Bild vom Kunstwerk verschaffen zu können; Besichtigungszeiten und Standorte müssen vorher individuell mit der WG und den Künstler vereinbart werden und sind nur auf Anfrage möglich. Eine Besichtigung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch die WG und den Künstler abgelehnt werden. Die eingestellten Gegenstände werden somit in ihrem Ist-Zustand – wie sie stehen und liegen – angeboten. Der Verkauf der Gegenstände erfolgt unter Ausschluss der Sachmängelhaftung – außer bei arglistiger Täuschung. Die WG übernimmt keine Garantie.

Bei der Besichtigung der Kunstwerke vor Ort ist größte Vorsicht zu empfehlen, da jeder Besucher für den von ihm verursachten Schaden in vollem Umfang haftet.

(6) Ablauf des Bietverfahrens

Für jeden Auktionsgegenstand können die Künstler ein Startpreis und ein Mindestpreis festsetzen. Der Startpreis bildet die Basis für das erste Gebot. Die Erhöhung des Gebots erfolgt nach einem Umrechnungsschlüssel; der nächsthöhere Steigerungsschritt wird dabei automatisch angezeigt. Erreicht ein Höchstgebot den in der Artikelbeschreibung genannten Mindestpreis nicht, ist der Künstler berechtigt, einen Zuschlag unter Vorbehalt zu erteilen. Damit verbindet sich kein Recht des Bieters auf den Erwerb des Gegenstandes. Der Höchstbietende ist jedoch an sein Gebot bis maximal 14 Kalendertage danach gebunden. Der Versteigerer ist während dieser Frist berechtigt, das Gebot durch Erteilung eines vorbehaltlosen Zuschlags anzunehmen. Danach erlischt das Gebot.

Der Zeitraum und damit das Ende einer Versteigerung wird auf einen vorher bestimmten Zeitpunkt festgesetzt. Maßgeblich dafür ist die Systemuhr des Versteigerers, die das voraussichtliche Ende der Versteigerung anzeigt. Eine Versteigerung endet zum angegebenen Zeitpunkt.

Die WG und der Versteigerer können jedes Gebot und jeden Bieter ohne Angabe von Gründen nach freiem Ermessen zurückweisen und einen Zuschlag verweigern. Sie sind berechtigt, Personen und deren Beauftragte ohne Begründung von der Online-Versteigerung auszuschließen.

Den Zuschlag erhält der Bieter, der am Ende der Online-Versteigerung das höchste Gebot abgegeben hat. Dieser „virtuelle Zuschlag“ erfolgt mittels einer Zuschlagsbestätigung per E-Mail, welche dem Käufer nach dem Zuschlag zugeht. Die vom Künstler erstellte Rechnung geht dem Käufer anschließend separat per E-Mail zu.

 

(7) Zahlungsbedingungen bei Online-Auktionen

Der vom Käufer zu zahlende Kaufpreis des Höchstgebots gilt inkl. der Provision der WG inkl. der gesetzlichen MwSt. Der Kaufpreis inkl. Provision und MwSt. ist unmittelbar nach Erhalt der Rechnung sofort fällig. Der Zugang der Rechnung erfolgt im Normalfall per Email oder per Fax. Ein Abzug von Skonto ist unzulässig.

Die dem Käufer nach Beendigung der Online-Versteigerung zugesandten Zuschlagsbestätigungen / Rechnungen unterliegen abschließend dem Vorbehalt einer nochmaligen Überprüfung durch den Versteigerer.

Zahlungen erfolgen in EURO (€) und sind unverzüglich nach Rechnungsstellung zu leisten. Zahlungen des Käufers sind grundsätzlich nur durch die verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten des Onlineshops der WG an die WG auf das von ihr angegebene Konto zu leisten. Die Erfüllungswirkung der Zahlung tritt erst mit endgültiger Gutschrift auf dem Konto der WG ein. Das Eigentum geht erst nach erfolgter Zahlung auf den Käufer über, und der Auktionsgegenstand wird erst danach ausgeliefert bzw. übergeben.

Die übrigen Zahlungsbedingungen der WG bleiben unberührt.

(8) Versand und Übergabe der Auktionsgegenstände

Der Versand der Auktionsgegenstände erfolgt nach Zahlungseingang des Käufers durch den Künstler. Der Künstler ist für den Versand der Auktionsgegenstände verantwortlich und trägt die entstehenden Versandkosten. Es obliegt dem Künstler die geschätzten Versandkosten in festzulegenden Mindestpreis vor Auktionsbeginn einzupreisen.

Mit erfolgter Versandzustellung an den Käufer gelten die Gegenstände als an den Käufer übergeben. Damit geht von diesem Moment an die Haftung, die Gefahr des zufälligen Untergangs und des Verlustes oder der Beschädigung der Gegenstände auf den Käufer über.

Im Falle des Verzugs bei der Annahme ist der Versteigerer berechtigt, die Gegenstände auf Kosten und Risiko des Käufers in Verwahrung zu geben.

Werden die Gegenstände trotz Setzung einer angemessenen Nachfrist nicht angenommen oder abgeholt, ist der Auftraggeber / Versteigerer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Die Gegenstände können anschließend über den Onlineshop der WG verkauft oder versteigert werden. Etwaiger Mindererlös und ggf. zusätzlich anfallende Kosten sind vom Käufer zu tragen.

Mit der Versandannahme gelten die Kaufgegenstände als vollständig übergeben.

Das Eigentum an den Gegenständen geht erst nach vollständiger Bezahlung des Kaufpreises inkl. Provision und MwSt. auf den Käufer über. Dem Versteigerer bleibt darüber hinaus die Eigentumsübertragung bis zur Zahlung sämtlicher fälliger Forderungen aus der mit dem Käufer bestehenden Geschäftsbeziehung vorbehalten.

Dem Kunden werden mit der Bestellbestätigung die Fernabsatz Informationen per E-Mail automatisch zugeschickt. Der Kunde hat in diesem Fall ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.

(9) Ergänzende Haftungsbedingungen bei Online-Auktionen

Die WG übernimmt keine Haftung für Mängel, soweit die WG die ihr obliegenden Sorgfaltspflichten erfüllt hat. Die WG übernimmt keine Haftung für fehlerhafte Beschreibungen der Auktionsgegenstände.

Der Versteigerer und die WG übernehmen keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit der Website www.wandergalerie.com und haftet nicht für mögliche auftretende Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet. Eine Haftung des Versteigerers und der WG ist ebenfalls ausgeschlossen für Schäden in Folge technischer Mängel für von Bietern abgegebene Gebote, welche vom Versteigerer aus diesem Grund unberücksichtigt bleiben.

Der gesamte Ablauf und die Durchführung der Online-Auktionen sowie die gesamten Rechtsbeziehungen der Beteiligten unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Bestimmungen der Online-Auktionsbedingungen gelten ergänzend zu den übrigen Allgemeines Geschäftsbedingungen und heben diese nicht auf.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Online-Auktionsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Versteigerungsbedingungen unberührt.

Stand: Januar 2021